Craft Beer

 

green hops isolated on the white background.

Craft Beer! Bestimmt ist Ihnen dieses Wort in letzter Zeit auch schon begegnet. Aber was ist eigentlich Craft Beer? Wörtlich übersetzt ist Craft Beer ein handwerklich (craft) gebrautes Bier (beer). Aber Craft Beer ist viel mehr als pures Handwerk:

Angefangen hat die „Craft Beer Revolution“ in den 70-er Jahren im Nordwesten der USA, als einige „Homebrewer“ nach einer Gesetzesänderung anfingen, ihr eigenes Bier zu brauen – als Gegenentwurf zu den industriell in breiter Masse hergestellten Bieren, die doch irgendwie alle ähnlich schmeckten. Inzwischen erobert das individuelle Craft Beer mit oft ungewohnten und ausgefallenen Geschmacksrichtungen auch Deutschland.

Mit erlesenen Zutaten stellen kreative Brauer hochwertige Biere in unerschöpflicher Vielfalt her. Dank ihres hohen Hopfengehalts sind diese „handgemachten“ Spezialbiere oft kräftig und sehr aromatisch. Aber es ist nicht allein die Menge an Hopfen, die den Unterschied zum industriell hergestellten Bier ausmacht, sondern auch die verwendete Hopfensorte. Verschiedenste Aromahopfensorten jüngerer Züchtung, wie z.B. Amarillo, Polaris oder Mandarina Bavaria, mit zum Teil unglaublich fruchtiger Note verleihen dem Craft Beer die überraschend vielfältigen Geschmacksnuancen. Und nicht zuletzt ist es auch die Methode der Hopfung, die hier zum Tragen kommt. Beim Brauen des Craft Beer wird oftmals noch Hopfen nach dem eigentlichen Brauvorgang zugegeben. Das nennt man Kalthopfung oder Hopfenstopfen. Während die Hopfung in der Würzepfanne hauptsächlich die Bitterstoffe des Hopfens löst, setzt die Kalthopfung im Keller die im Hopfen in großer Zahl enthaltenen ätherischen Öle frei, die dann im Bier ihr volles Aromapotential entfalten. Wussten Sie, dass Hopfenöl sich aus vermutlich mehr als 2000 chemischen Verbindungen zusammensetzt?

Die so gebrauten Biere bieten die erstaunlichsten Geschmackserlebnisse: Anklänge an Aprikose, Zitrone, Erdbeere, ja sogar Schokolade oder Kaffee. Es entstehen Biere, die zur genüsslichen Verkostung einladen oder sich auch als perfekte Begleitung zu einem guten Essen anbieten.

Die prickelnde Vielfalt ist unendlich! Denn eins vereint die Craft Brewer: Ihre Experimentierfreudigkeit und die Leidenschaft für ihr Produkt. Im Vordergrund steht der individuelle Genuss. Seien Sie neugierig!