Und es gibt ihn doch… den Yeti! Aber nicht (nur) dort, wo Reinhold Messner ihn gesehen haben soll, n√§mlich im wilden Himalaya. Nein der Yeti ist in Oberbayern, im lieblichen Ampertal zuhause. Mit Nachnamen hei√üt er Bayerisch Ale. Yeti Bayerisch Ale ist eine bernsteinfarbene, naturtr√ľbe K√∂stlichkeit aus der Brauwerkstatt von Stefan Epple und Axel Kuhlow in Haag an der Amper.

Yeti Bayerisch Ale

Edle Hopfensorten und bayerische Weißbierhefe verleihen dem Yeti die fruchtig-frische Pfirsichnote mit einem Hauch Kräuter. Auch das Malzaroma ist deutlich ausgeprägt, so dass ein wunderbar vollmundiger Gesamteindruck entsteht. Ein bayerisches Ale mit 5,8 % Alkohol und 40 Bittereinheiten, das gute Laune macht!

Saisonal gibt es noch den Big Foot, einen Spezialbock, der – bei niedrigen Temperaturen ausgiebig gereift und gelagert – einen besonders harmonischen und vollen Geschmack entwickelt.

Seit 2007 brauen Stefan und Axel in liebevoller Handarbeit in der kleinen, selbst entwickelten Minibrauerei ihre feinen, oberg√§rigen Spezialbiere, √ľbrigens ausschlie√ülich mit bayerischer Wei√übierhefe. Mit dem aus alter Tradition stammenden Verfahren Hopfenstopfen und neuen Aroma-Hopfensorten verleihen die beiden ihren Bieren unvergleichliche Geschmacksvielfalt. Erh√§ltlich sind alle Biere in der Brauwerkstatt selbst und in einigen gut sortierten Getr√§nkem√§rkten. Wenn Sie eine Feier planen, k√∂nnen Sie das Bier auch mit individuellem Etikett in der Brauwerkstatt bestellen.

Die Brauwerkstatt: klein – aber fein!