Haben Sie schon ein Wiesen-Kostüm?

 

Neulich lief ich in Gedanken an einem Werbeplakat vorbei, ohne den Text wirklich wahrzunehmen. Dennoch verhakte er sich in meinem Hinterkopf, wo er seitdem keine Ruhe gibt: „Haben Sie schon ein Wiesen-Kostüm?“ Wiesen-Kostüm…. Wiesen-Kostüm??? Daran ist irgendetwas komisch. Und es ist nicht der Bindestrich, über den man sicherlich auch diskutieren könnte. Nein, es ist das „Kostüm“, das mich in diesem Zusammenhang stört. Aber was ist eigentlich ein Kostüm?

(Es handelt sich um ein Lehenswort aus dem Lateinischen –> consuescere: sich gewöhnen an, gewohnt sein *Klugscheißmodus aus*)

Als erstes kommt mir zum Thema Kostüm die überaus bürotaugliche zweiteilige Damenkombination aus Rock und Jacke in den Sinn, die aber sicher nichts mit dem Wiesen-Kostüm zu tun hat. Dann gibt es natürlich Karnevals-Kostüme aller Arten. Und Schauspieler schlüpfen unter Umständen nicht nur in eine Rolle, sondern auch in ein Kostüm. Aber in beiden Fällen hat Kostüm etwas mit Verkleiden zu tun.

Wie ist das dann mit dem Wiesen-Kostüm? Verkleidet man sich also für die Wiesen? Muss man sich dafür verkleiden?

Bei der Betrachtung vieler Wiesen-Kostüme drängt sich der Verdacht auf: Ja! All die Neuseeländer, Italiener, Schweden etc. in phantasie- bis grauenvollen „Kostümen“… . Sind die nicht letztlich doch verkleidet?

Denn eigentlich ist die Wiesen doch eine urbayerische Sache, auf der Tracht getragen wurde und wird. Und die Tracht ist in erster Linie traditioneller Ausdruck für die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Region oder Volksgruppe. Das hat nichts mit Verkleiden zu tun, sondern mit Brauchtum.

So gesehen ist das seltsame Wort Wiesen-Kostüm auf dem Plakat vielleicht doch gar nicht so abwegig, denn die meisten Träger eines Wiesen-Kostüms, die zur Zeit in Scharen die Bierzelte des Oktoberfests bevölkern, sind Touristen aus fernen Gegenden. Und in bayerischer Tracht demnach verkleidet, also kostümiert.

Aber was tragen dann die Wiesenbesucher, die nicht kostümiert sind? Genau! De hom a Gwand o! (Die haben ein Gewand an!)