Brauerehre – Mord im Sudhaus

 

 

Bier ist prickelnde Sache! Vor allem dann, wenn – wie in Andreas Schröfls Erstlingswerk „Brauerehre“ – in einer Münchner Brauerei kurz vor dem Oktoberfest ein Braumeister tot im Sudgefäss aufgefunden wird. Sollte er etwa im Weißbiersud ertrunken sein? Der Münchner Bierbrauer und Expolizist mit dem schönen Namen Sanktjohanser – genannt der „Sanktus“ – versucht, den Fall zu klären. Tatkräftige Unterstützung erhält er dabei von seinen ehemaligen Brauerkollegen und der Tochter des Brauereidirektors, auf die er schon lange ein Auge geworfen hat. Seine Ermittlungen führen ihn kreuz und quer durch die Landeshauptstadt, auf das Oktoberfest und tief hinein in die vielleicht nicht ganz so heile Welt der Münchner Bierbrauer. Continue reading