Brandy’s Braugarage – Craft Beer aus Niederbayern

 

In Wallersdorf, einem ruhigen Marktflecken an der niederbayerischen Isar hat sich der gelernte Brauer, Dipl. Brauingenieur und Biersommelier Hans Brandstetter seinen lang gehegten Traum erfüllt: 2013 begann er damit, in der Garage Bier zu brauen. Der Erfolg stellte sich so schnell ein, dass die Garagenbrauerei bald umziehen musste und sich 2014 in einer ehemaligen Tuning-Werkstatt mit stylischer Außenfassade aus Wellblech in Brandy’s Braugarage verwandelte. In den neuen Räumlichkeiten entwickelt Hans Brandstetter seither – ganz der Craft Beer-Philosophie verschrieben – mit Leidenschaft und Herzblut seine eigenen Biere.

Und die Palette der Eigenproduktionen kann sich sehen lassen: Mehr als zehn leckere Spezialbiere bietet Brandy’s Braugarage dem durstigen Bierliebhaber inzwischen an. Vom Schoko-Stout „Black Magic Woman“ über das Amber Ale „Red Baron“ und das IPA „Tropical Sun“ bis hin zu diversen feinen Weißbierkreationen. Alle Biere werden mit zweiter Gärung in der Flasche oder im Fass hergestellt und bleiben naturbelassen, also unfiltriert.

Neben den Bieren aus dem Sudhaus der Braugarage findet der neugierige (neubierige?) Genießer im Craft-Bier-Store auch an die 85 Spezialbiere aus der Region und dem europäischen Ausland.

Im modern und gemütlich eingerichteten Craft-Bier-Ausschank mit dem kleinen Biergarten gibt es von Donnerstag bis Samstag all die flüssigen Leckereien auch zu verkosten. Dazu werden kleine Schmankerl wie Gulaschsuppe, Chili oder Obatzder serviert. Das Brot dazu stammt übrigens aus der Backstube eines ortsansässigen Bäckers und wird mit dem Biertreber und der Vorderwürze aus der Braugarage gebacken.

Ich hatte im Sommer das Vergnügen, einige Biere von Hans Brandstetter zu probieren. An einem lauen Abend verkostete ich im Biergarten zunächst das Baggerweiher IPA. Ein Bier wie geschaffen für heiße Sommertage: Leicht, mit einer frischen Zitrusnote – ein wunderbarer Durstlöscher! Mein „Lieblings-Garagenbier“ ist allerdings das „Tropical Sun“. Das mit acht verschiedenen Hopfensorten und 48 Bittereinheiten eingebraute IPA präsentiert sich zunächst rotgold leuchtend mit einer feinporigen Schaumkrone und entfaltet schon im Glas ein vielversprechendes Mango- und Aprikosenaroma. Und der erste Schluck gibt der Nase recht: Ein hopfig herbes Vergnügen mit erstaunlich vielfältigen und harmonischen Nuancen exotischer Früchte. Dieses IPA macht seinem Namen alle Ehre – man kann den Urlaub förmlich schmecken… .

Die Bierspezialitäten der Braugarage gibt es mittlerweile in etlichen gut sortierten Getränkemärkten und auch im Online-Shop: www.brandys-braugarage.de