Brauerehre – Mord im Sudhaus

 

 

Bier ist prickelnde Sache! Vor allem dann, wenn – wie in Andreas Schröfls Erstlingswerk „Brauerehre“ – in einer Münchner Brauerei kurz vor dem Oktoberfest ein Braumeister tot im Sudgefäss aufgefunden wird. Sollte er etwa im Weißbiersud ertrunken sein? Der Münchner Bierbrauer und Expolizist mit dem schönen Namen Sanktjohanser – genannt der „Sanktus“ – versucht, den Fall zu klären. Tatkräftige Unterstützung erhält er dabei von seinen ehemaligen Brauerkollegen und der Tochter des Brauereidirektors, auf die er schon lange ein Auge geworfen hat. Seine Ermittlungen führen ihn kreuz und quer durch die Landeshauptstadt, auf das Oktoberfest und tief hinein in die vielleicht nicht ganz so heile Welt der Münchner Bierbrauer. Continue reading

Craft Beer

 

green hops isolated on the white background.

Craft Beer! Bestimmt ist Ihnen dieses Wort in letzter Zeit auch schon begegnet. Aber was ist eigentlich Craft Beer? Wörtlich übersetzt ist Craft Beer ein handwerklich (craft) gebrautes Bier (beer). Aber Craft Beer ist viel mehr als pures Handwerk:

Angefangen hat die „Craft Beer Revolution“ in den 70-er Jahren im Nordwesten der USA, als einige „Homebrewer“ nach einer Gesetzesänderung anfingen, ihr eigenes Bier zu brauen – als Gegenentwurf zu den industriell in breiter Masse hergestellten Bieren, die doch irgendwie alle ähnlich schmeckten. Inzwischen erobert das individuelle Craft Beer mit oft ungewohnten und ausgefallenen Geschmacksrichtungen auch Deutschland. Continue reading